Fotogalerie

Kontakt

Odenwaldklub Sprendlingen e.V.
Geschäftsstelle:
Hans Engel   (1. Vorsitzender)
Lacheweg 15
63303 Dreieich
Tel.:    +49 (0) 6103-61810
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Sponsor

Tages - Wanderungen 2015-07

„Rund um Bad Orb“

Bad Orber Hochgefühl

Wanderung mit sportlichem Anspruch und einigen
geschichtlichen Aspekten!

Zu dieser Wanderung laden wir Sie für

Sonntag, 26. Juli 2015 ein.

 

Abfahrt mit dem Privatbus von folgenden öffentlichen Bushaltestellen:

Offenthal Dieburger Straße 08:30 Uhr Die Fahrpreise betragen für Erwachsene € 15,00 und für Gäste € 17,50.
Für Kinder und Jugendliche ist die Busfahrt frei. Gastkinder zahlen € 8,00.
Für die Führung in Bad Orb sind bei der Anmeldung zusätzlich 2,50 €  pro Person zu zahlen.
Verbindliche Anmeldung der Busfahrt unter Vorauszahlung des Fahrpreises + Führung bis Donnerstag, 23.07.2015, 12:00 Uhr, bei unserer Anmeldestelle

Götzenhain Langener Straße 08:35 Uhr
Dreieichenhain Taunusstr. Kath. Kirche 08:39 Uhr
  Bhf. Weibelfeld 08:40 Uhr
Sprendlingen Süd 08:42 Uhr
  Rathaus 08:45 Uhr
  Mitte 08:50 Uhr
  Siedlung 08:52 Uhr
  Hirschsprung 08:55 Uhr
Neu-Isenburg IZ (Postbank) 09:00 Uhr

 

Gruppe 1 + 2 wird zur Schlussrast „Essen á la Carte“  im „Sudetenhof“, Lettgenbrunn erwartet.
Bitte ausreichend Getränke und Verpflegung einpacken. Keine Einkehr unterwegs!

Gruppe 3 wird zur Mittagsrast „Essen á la Carte“  in der  „Kärrners Gasthausbrauerei“, Bad Orb erwartet. Die Schlussrast findet im Cafe und Konditorei „Waldfriede“ statt.

 

Wanderzeiten:

     
Gruppe 1 ca. 6,0 Stunden    -    18,5 km
Gruppe 2 ca. 4,5 Stunden - 13,5 km
Gruppe 3 ca. 2,0 Stunden - 5,0 km

 

Ausrüstung:

Festes Schuhwerk, den Wettervorhersagen angemessene Kleidung sowie ausreichend Verpflegung.

 

Wanderroute:

Gruppe 1 beginnt die anspruchsvolle, sportliche Wanderung am Parkplatz Beilstein, die leicht ansteigend entlang des  Golfplatzes, zur „Klettener Hütte“ und weiter zum Wanderparkplatz „Wildpark“ verläuft. Von dort geht es mäßig ansteigend zur Orbquelle (Die Orb entspringt südöstlich von Bad Orb, unmittelbar an der Verbindungsstraße der Kurstadt mit der Gemeinde Jossgrund, im Naturschutzgebiet Orbquelle bei Bad Orb). Nun führt uns der Weg vorbei am Forsthaus Beilstein (heute Wanderheim des Spessartbundes), Tränenbrückchen nach Baiertal und mit einigen Steigungen hinauf zur Wegscheide (Das Kinderdorf Wegscheide war im 2. Weltkrieg Kriegsgefangenenlager und ist seit den 50-er Jahren wieder Schullandheim für Frankfurter Schüler). Über den Spessartrundweg erreichen wir „Roßkopf Nord“. Ab hier führt uns die Wanderung auf dem „Eselsweg“ über „Sieben Wege“ zum „Naturdenkmal Bismarck Eiche“. Nun geht es weiter, überwiegend bergab, auf dem Eselsweg bis nach Lettgenbrunn zur wohlverdienten Schlussrast in den „Sudetenhof“.

Gruppe 2 fährt weiter mit dem Bus zum Parkplatz am Wildpark „Cafe und Konditorei Waldfriede“ und beginnt dort ihre Wanderung. Entlang des Wildparks, zunächst mit einem leichten Anstieg, geht es auf schönen Waldwegen hinauf zur Bieberer Hütte (446 m). Von hier führt der Weg weiter zum „Horst“.  (Der Horst ist ein 540 m ü. NN hoher Berg im Naturpark Hessischer Spessart. Er ist die höchste Erhebung in der Gemarkung Bad Orb und der höchste Berg im Orber Reisig, einem Höhenzug im nördlichen Spessart zwischen Bad Orb und dem Jossgrund. Dennoch ist der Horst eine wenig ausgeprägte Berggestalt, die sich nur geringfügig über ihre Umgebung erhebt.) Weiter geht es, überwiegend bergab, entlang des Golfplatzes, durch das Beilsteiner Naturschutzgebiet  „Basaltkegel - Burgruine“ und weiter zur Schlussrast in den „Sudetenhof“ nach Lettgenbrunn.

Gruppe 3 fährt weiter nach Bad Orb mit seiner historischen Altstadt und dem über 100 jährigen Kurpark. An der Bushaltestelle Saline verlassen wir den Bus und gehen zum größten noch bestehenden Gradierwerk in Hessen. Hier beginnt nun unsere 1,5 Stunden dauernde Stadtführung durch die Altstadt bis zur St.-Martins-Kirche. Anschließend  gehen wir zur „Kärrners Gasthausbrauerei“  und kehren dort zum Mittagessen (á la carte) ein.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Da am Sonntag der letzte Tag des Kurparkfestes ist, finden den ganzen Tag musikalische Unterhaltungen am Musikpavillon im Kurpark  statt.
Zur Schlussrast bringt uns der Bus  zum „Cafe und Konditorei Waldfriede“. Dort erwarten uns 26-30 verschiedene Kuchen und Torten aus hauseigener Konditorei, weiterhin auch auf der Karte: Eisbecher für Groß und Klein, Suppen und Vesperplatten.



Ihre Wanderbegleiter:

Gruppe 1:    Maritta Sauer und Martin Jahn   Telefon  06103 – 6 36 70
Gruppe 2: Ingrid und Hans Engel      Telefon 06103 – 6 18 10
Gruppe 3: Dieter Schäfer und Erika Jahn   Telefon 06103 – 6 85 93

 wünschen einen schönen Wandersonntag.