Fotogalerie

Kontakt

Odenwaldklub Sprendlingen e.V.
Geschäftsstelle:
Hans Engel   (1. Vorsitzender)
Lacheweg 15
63303 Dreieich
Tel.:    +49 (0) 6103-61810
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Sponsor

Tages - Wanderungen 2020-10

 
G O L D E N E R  O K T O B E R  I M  R H E I N G A U

„RÜDESHEIM UND OESTRICH-WINKEL“

Zu dieser Wanderung laden wir Sie für
  Sonntag, 25. Oktober 2020 ein.

 

Abfahrt mit dem Privatbus von folgenden öffentlichen Bushaltestellen:

Offenthal Aral-Tankstelle
In der Quelle
08:00 Uhr

BITTE DIE NEUE EINSTIEGSSTELLE FÜR OFFENTHAL BEACHTEN

Die Fahrpreise betragen für Erwachsene € 20,00 und für Gäste€ 25,00. Für Kinder und Jugendliche ist die Busfahrt frei. Gastkinder zahlen € 12,00.  Verbindliche Anmeldung für die Busfahrt unter Vorauszahlung des Fahrpreises bis Donnerstag,  22. Oktober 2020, 12 Uhr  bei unserer Anmeldestelle Köth,


Götzenhain Langener Straße 08:05 Uhr
Dreieichenhain Taunusstr. Kath. Kirche 08:08 Uhr
  Bhf. Weibelfeld 08:10 Uhr
Sprendlingen Süd 08:15 Uhr
  Rathaus 08:18 Uhr
  Mitte 08:20 Uhr
  Siedlung 08:22 Uhr
  Hirschsprung 08:25 Uhr
Neu-Isenburg Schlüsseldienst Biergans 08:30 Uhr

SCHLUSSRAST ist in der Weinstube „ Wingertsknorze“ in Winkel. Hier können wir aus der Tageskarte auswählen.

B E A C H T U N G:

Die Mitführung und Nutzung von MUND- u. NASENSCHUTZ sowie Handdesinfektionsmittel (Tücher, Spray od. Lotion) ist PFLICHT. Von Buseinstieg bis Ausstieg ist der Mund- u. Nasenschutz ständig zu tragen.

Hinweis zur Wanderung für alle Wandergruppen:

Herbstliche Witterungen können kühl aber auch noch warm sein. Die Kleidung sollte entsprechend ausgelegt sein. Unbedingt auf festes Schuhwerk mit ausreichender Sohlenprofilierung achten. Nasses Laubwerk kann rutschig sein. Wanderstöcke sind immer zu empfehlen.

Wanderzeiten:

Gruppe 1   ca. 4,5 Std.   ca. 14,0 km    
Gruppe 2   ca. 3,0 Std.   ca. 10,5 km    
Gruppe 3   ca. 3,0 Std.   ca. 7,0 km    

Wanderwege:

Der Privatbus fährt uns über die A 3 die A 66 sowie die B 42 Richtung Oestrich-Winkel. Im Ortsteil Winkel verlassen die Gruppen 1 und 2 den Bus. Gruppe 3 fährt zunächst weiter nach Rüdesheim.

Gruppe 1 beginnt die Wanderung in Winkel und kann hierbei eine der ältesten Ansiedlungen im Rheingau bewundern. Der Weg führt zwischen den alten, romantischen Häuserzeilen entlang zu den Weinbergen. Über den Weinbergpfad geht es hoch zum Maulbeerbaum. Auf ebenem Weg geht es unterhalb von Schloss Johannisberg zur Heiligen Statue. Von hier geht es weiter zur Sehstele, die den Blick bis zum Kloster Mariental freigibt. Über den Mühlenwanderweg erreichen wir Kloster Marienthal. Über einen Teilabschnitt des Rheinsteiges nähern wir uns wieder Winkel.

Gruppe 2 hat eine relativ gemütliche Weinlagenwanderung vor sich. Der Weg führt oberhalb von Winkel durch die Weinberge Richtung Kremersmühle. Von hier aus geht es weiter bis zum bekannten Schloss Vollrads. Über Schwarzenstein und Johannisberg kehren wir zurück nach Winkel.

Gruppe 3 fährt ins 6 km entfernte Rüdesheim. Dieser weltberühmte Weinort mit der ebenso berühmten Drosselgasse lädt förmlich zum genüsslichen Spaziergang ein. Bei günstiger Witterung besteht die Möglichkeit hinauf zum Niederwalddenkmal per Seilbahn zu fahren. Der Bus bringt Gruppe 3 zurück nach Winkel zur gemeinsamen Schlussrast mit den Gruppen 1 und 2 in die Weinstube „Wingertsknorze“.

Zu dieser Jahresschlusswanderung bei hoffentlich Goldenem Oktoberwetter begrüßen sie Eure Wanderbegleiter:

Gruppe 1:    Gisela Pettersch-Groh und Otto Groh   Telefon  06103 960780
Gruppe 2: Ingrid und Hans Engel   Telefon 06103 61810
Gruppe 3: Lore und Lothar Lange   Telefon 06103 611667